ATS-TECH hallentüren - eintritt in die schönwetterzone

Der Zutritt in die Halle erfolgt über druckneutrale Schleusen, im Regelfall über eine Drehtür. Diese Aluminium-Stahlkonstruktion besitzt ein Drehkreuz mit 4 Türflügeln. Große UV-beständige Polycarbonat – Glasscheiben ermöglichen eine Einsicht von außen und ein sicheres Begehen der Halle. Über ein eingebautes Zylinderschloss kann die Drehtür abgesperrt werden. Die Türen werden in der Regel auf einen festen Untergrund wie Fundamente oder Verbundpflaster gestellt.



hallenschleusen - zugang in jeder größe

Schiebetor- und Rolltorschleusen:

Die Ausführung erfolgt als Gabelstapler- oder LKW-Schleuse mit optional integrierter Personentür. Sie können von Hand betätigt oder auf Wunsch elektrisch angetrieben werden. Der elektrische Antrieb kann durch Druckknopf, Kontaktschwelle, Lichtschranke oder Funksteuerung ausgelöst werden.